Jeton - Home

Training zur Verbesserung von Konzentration und Aufmerksamkeit,
Training der selektiven und geteilten Aufmerksamkeit

Die Aufgaben bestehen darin Farben, Wörter oder widersprüchliche Farb-Wörter schnell und fehlerfrei in die richtige Richtung zu steuern. Je nach Aufgabenart werden so selektive oder geteilte Aufmerksamkeitsleistungen trainiert. Die Aufgaben klingen einfach, erfordern aber substanziell kognitive Aufmerksamkeitsleistungen. Schnell und fehlerfrei zu arbeiten ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint.

Ein Training der selektiven Aufmerksamkeit empfiehlt sich hier mit den Aufgabenversionen 1 und 2.
Hier geht es z.B. darum eine in der Mitte erscheinende Farbe oder ein Farbwort rasch in eine der vier Richtungen passend zuzuordnen. Die Reaktionseingabe erfolgt hier entweder mit Hilfe der vier Pfeiltasten oder wahlweise mit Hilfe eines Joysticks.

Ein Training der geteilten Aufmerksamkeit (Stroop-Effekt) wird hier in den Aufgabenversionen 3 und 4 widersprüchliche Informationen vorgeben, z.B. einen grün dargestelltes Wort „ROT“ und je nach Anforderungen geht darum entweder auf den Wortinhalt oder die abgebildete Farbe zu reagieren. Da Lesen ein automatisierter Prozess ist, treffen zwei gleichrangige Informationen (Wort/Farbe) im Gehirn ein, es darf aber nur auf eine Information reagiert werden. Durch Widersprüche in den Informationen (Wort/Farbe oder zu Zahl/Anzahl) wird diese Konzentrationsleistung zielgenau stimuliert.

In den Aufgaben, in denen Farbe/Wort oder Zahl/Anzahl im Widerspruch stehen, treffen gleichrangige Informationen gleichzeitig im Gehirn ein, während die Aufgabe darin besteht, sich nur auf eine der Informationen zu konzentrieren (Stroop-Effekt).

Relevante Aufmerksamkeitskomponenten werden hier klassisch und intensiv trainiert.

Konzentrationstraining

Reaktionstraining

Bestell-Nr.:
H-02 Jeton - Home

Preis (inkl. 19% USt.)
49.90 €

Screenshots

Screenshots Jeton

 

Weitere Informationen

Konzentrationstraining, hier: selektive und geteilte Aufmerksamkeit mit der Provokation von Interferenzstörungen nach Art des Stroop-Effektes.

Zwei Türen führen in zwei artverwandte Aufgaben, die sich jeweils in vier Unteraufgaben gliedern.

Gemäß dem Stroop-Effekt werden hier Farbe-Wort-Reaktionsaufgaben oder wahlweise Zahl-Anzahl-Reaktionsaufgaben in jeweils vier Aufgabenstellungen vorgegeben.

Systemvoraussetzungen

Systemanforderungen 2017

PC oder Laptop mit einem der folgenden Betriebssysteme:
Microsoft Windows®98, Microsoft Windows®2000, Microsoft Windows® XP, Microsoft Windows® Vista, Microsoft Windows® 7 – Microsoft Windows® 8 oder  Microsoft Windows® 10

Bildschirmauflösung ab 1024 x 768 Pixel
CD-ROM-Laufwerk, teils Sound und Lautsprecher

Die Lieferung erfolgt entweder auf einer CD oder auf einer DVD.

Die Programmbeschreibung befindet sich auf dem Datenträger und kann ausgedruckt werden.
Wenn Sie kein DVD-Laufwerk besitzen, dann bitte bei der Bestellung darauf hinweisen.

***  Ausnahme:  Variograph Plus benötigt ein Betriebssystem ab
Microsoft Windows® 7,  Microsoft Windows® 8 oder Microsoft Windows® 10,  und wird auf einer USB-Karte ausgeliefert und kann NICHT auf älteren Rechnern eingesetzt werden.

FreischaltCode:
Zusammen mit der Lieferung erhalten Sie einen persönlichen FreischaltCode, der mit Hilfe des Namens des Lizenznehmers erzeugt und im Programm angezeigt wird.

Bitte geben Sie bei der Bestellung Ihren vollständigen Vor- und Zunamen an, bzw. die genaue Bezeichnung Ihrer Institution, damit Ihr FreischaltCode generiert werden kann.

Wichtig:
Die Programmverzeichnisse und alle Programmbestandteile
benötigen die vollen Zugriffsrechte: Lese- und Schreibrechte!

Wichtig: Seit dem Betriebssystem Microsoft Windows® 7 – natürlich auch für Microsoft Windows® 10 geeignet waren Programmänderungen notwendig:
Mit Microsoft® Windows® 7 musste die Ablage der Daten verändert werden und befindet sich von jetzt an unter C:/Dokumente und Einstellungen/All users/ Gemeinsame Dokumente/Rigling/…, während der Programmaufruf weiterhin unter C:/Programme/Rigling erfolgt. 

Die aktuellen Programmausgaben erfüllen diese Anforderung.
WIN-Therapieprogramme,  die bis zum 31.12.2009 angeboten wurden,  können nicht mit den Betriebssystemen Microsoft® Windows® Vista oder Microsoft® Windows® 7,  Microsoft Windows® 8 oder Microsoft Windows® 10 genutzt werden.

WIN-Programme, die Sie vor 2010 erworben haben können Sie mit einem UPDATE auf den neuesten Stand bringen.

Alte MS-DOS-Programme können auf den neuen Betriebssystemen nicht genutzt werden, - darum gibt es dafür keine Updatemöglichkeiten. 

Produkte: Falscher Parameter. GET/POST var 'tt_products[product]' wurde nicht angegeben oder kein Element mit uid = 0 auf den erlaubten Seiten (43) gefunden.